01.07.2017
Rommersheim b. Prüm: Autofahrer bei Alleinunfall Nähe Rommersheim schwer verletzt

Ein folgenreicher Verkehrsunfall hat sich am Samstag um 09.20 Uhr auf der L5
(früher B51) zwischen Schönecken und Prüm ereignet. Dabei zog sich ein
Autofahrer schwerste Verletzungen zu.

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann mit seinem PKW von Giesdorf in
Richtung Rommersheim unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache nach
links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen streifte einen Baum, überschlug sich
in ein Maisfeld und blieb auf der Seite liegen.
Bei dem Unfall wurde der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr
musste den Schwerverletzten freischneiden. Nach notärztlicher Erstversorgung
wurde er in ein Krankenhaus gebracht.
Neben der Polizei Prüm waren die Feuerwehren aus Rommersheim, Ellwerath und
Prüm sowie Notarzt und Rettungswagen aus Prüm im Einsatz.
Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme ist die L5 in diesem
Abschnitt voll gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.